Stifter und Stiftungen des Klosters Lorsch

 

Werden Sie Stifter

Herzlich Willkommen

Die Stiftung UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch fördert im Zusammenhang mit dem UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch stehende Projekte sowie Aktivitäten, die die europäische Bedeutung dieser Welterbestätte und ihrer kulturellen Aspekte unterstreichen. Die Stiftung leistet einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung durch internationale Netzwerke, indem sie über Kooperationsverträge und Partnerschaften mit anderen Welterbestätten, zumal in anderen Ländern, die Bemühungen zur internationalen Verständigung und zur Kultur des Friedens unterstützt.

Aktivitäten

Die Stiftung hat einen mit Euro 10.000 dotierten Wettbewerb „Innovative Vermittlung des Welterbe-Gedankens“ ausgeschrieben. Ausserdem kümmert sich die Stiftung um die internationalen Partnerschaften mit Klöstern in Armenien und der Schweiz. Schließlich werden Projekte beispielsweise der Museumspädagogik opportunistisch unterstützt.

UNESCO Weltkulturerbe Kloster Lorsch

Eine sehr wichtige Rolle für die deutsche Kulturgeschichte spielt das ehemalige Benediktinerkloster Lorsch. Viele Städte und Gemeinden verdanken ihre Ersterwähnung dem Codex des Kloster Lorsch. Die mit dem Kloster eng verbundene ehemalige Schutzburg Starkenburg in Heppenheim gab unserer Region den Namen. Deshalb wurde das Kloster Lorsch im Jahre 1991 in die von der UNESCO geführten Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Die derzeit weltweit erste und einzigartige UNESCO-Partnerschaft zwischen Klöstern aus Armenien, der Schweiz und Korea wurde in Lorsch umgesetzt.